KVM Lösungen in Österreich - ein Portal der BellEquip GmbH
KVM over IP von Adder

AdderLink Digital ipeps

Der KVM-over-IP Switch ADDERLink Digital ipeps verwaltet Remoteserver mit sicherer, nicht blockierender Methode digital. Er ist Mitglied der „IP Engine per Server“-Strategie (ipeps), bietet digitale Videoeingänge und kann über die serielle RS232-Schnittstelle auch die Stromversorgung der Zielcomputer steuern.

Preisliste Anfrage

 

 

  • Übersicht
  • Spezifikationen
  • Mit der digitalen KVM-over-IP Lösung ADDERLink Digital ipeps kann per Remote-Zugriff sicher über Internet oder das Unternehmensnetzwerk auf Ihre Computer zugegriffen werden. Trotz seiner enormen Leistungsfähigkeit passt das Gerät in jede Handfläche!

    Die vom Gerät eingesetzte RealVNC-Clientsoftware unterstützt IPv4- und IPv6-Adressen und ist für sichere KVM-via-IP-Hochleistungsanwendungen ausgelegt. ADDERLink Digital ipeps unterstützt die Schnittstellen DVI, DisplayPort DP++ und HDMI sowie USB für die Eingabegeräte und virtuelle Medien.

    Erhöhte Sicherheit durch RealVNC-Software

    Zusätzlich zu AES mit 128-Bit-Verschlüsselung und RSA-Authentifizierung mit öffentlichen 2048-Bit-Schlüsseln, den Standards der Enterprise-Klasse, wird im ADDERLink Digital ipeps die RealVNC-Software eingesetzt, mit der verschlüsselte Verbindungen für die Benutzer hergestellt werden können. Sowohl IPv4- als auch IPv6-Adressen werden unterstützt.

    Digitaler Videosupport und hohe Bildübertragung

    Verarbeitung von Single-Link-DVI-Signalen mit bis zu 1920 x 1200 Pixel und Unterstützung von DisplayPort DP++ (Dual-Mode) oder HDMI. Selbstverständlich kann über jeden Webbrowser auf den ADDERLink Digital ipeps zugegriffen werden, eine viel bessere Videoübertragung bietet allerdings ein RealVNC-Viewer (Wegfall der Einschränkungen von https).

    Virtual Media über USB

    Dateien können over IP über einen USB-Port für virtuelle Medien zum ADDERLink Digital ipeps und von dort zum Zielcomputer übertragen werden.

    Weitere Highlights

    Die Stromversorgung kann entweder über zwei USB-Kabel oder über eine externe 5 V-Quelle erfolgen. Weiters kann über den RS232-Port beispielsweise mit Stromschaltgeräten kommuniziert werden, wodurch die Stromversorgung des Zielcomputers gesteuert werden kann.
    Das Gerät funktioniert auch, wenn die zu steuernden Computer beispielsweise abgestürzt und damit nicht betriebsbereit sind oder während des Startvorganges und auf BIOS Ebene.

    4 Benutzer gleichzeitig am Gerät

    Am ADDERLink Digital ipeps können bis zu 16 Benutzerprofile mit festgelegten Zugriffsrechten erstellt werden – dabei können bis zu 4 Benutzer gleichzeitig auf das Gerät zugreifen.

  • OS- und Anwendungs-Kompatibilität

    Der ADDERLink Digital ipeps ist mit jeder Software und allen Betriebssystemen kompatibel:
    alle Windows-Versionen, DOS, Linux, Unix, Solaris, Mac OS, BSD, Sun OS, NetWare etc.

    Videoauflösungen

    Alle Standardmodi bis zu 1920x 1200 Pixel

    Anschlüsse

    Video: Single-Link-DVI und USB 2.0 (Typ B)
    Ethernet: RJ45, 10/100 Mbit, automatische Erkennung
    RS232: 6P6C-Anschluss

    Ausführung und Abmessung

    Kompaktes Gehäuse in stabiler Metall-Ausführung.
    120/27/75 mm (B/H/T)

    Stromversorgung

    Schnittstellenstromversorgung über 2 USB-Kabel
    Externe Stromversorgung

 

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren

Aten CN8600Raritan Dominion KX II-101 V2 | AdderLink Infinity Dual

 

Ihr Ansprechpartner

Mario Leitner
Mario Leitner
Beratung & Verkauf

mario.leitner@bellequip.at
Tel: +43 (0) 2822 33 33 993
Mobil: +43 (0) 664 33 33 993